James Horners Vermächtnis – Pas de Deux

James Horners Vermächtnis – Pas de Deux

Jul 11

Der Name James Horner ist vielen im Zusammenhang mit grandiosen und teilweise Oscarprämierten Filmmusiken zu Blockbustern wie Titanic, Braveheart oder Avatar  – Aufbruch nach Pandora bekannt. Horner wurde mit 10 Oscars, 9 Grammys, 10 Golden Globes und zahlreichen weiteren Preisen ausgezeichnet. Seine Musik und Filmsongs wie z.B. „My Heart Will Go On“ werden auf der ganzen Welt gespielt und gehört, auch wenn viele vielleicht nicht immer den Namen des Komponisten mit dem jeweiligen Stück verbinden. Weitaus weniger bekannt ist jedoch, dass Horner auch abseits der Filmmusik Werke geschrieben hat. Sein Doppelkonzert für Violine, Cello und Orchester welches im November 2014 uraufgeführt wurde, stellt das letzte große Werk des Komponisten dar, der vor Kurzem tragisch mit seinem Flugzeug verunglückte. Das Werk ist den norwegischen Geschwister-Duo Mari (Violine) und Hakon Samuelsen (Cello) gewidmet, welche das Stück auch bei seiner Uraufführung spielten.

Sibelius-Jubiläum in Helsinki

Sibelius-Jubiläum in Helsinki

Apr 19

Wer als Klassikliebhaber derzeit noch nach einem geeigneten Ziel für den Urlaub sucht, dem sei die finnische Hauptstadt Helsinki wärmstens an Herz gelegt. Nicht nur wegen der schönen Lage der Stadt am Meer und den zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. Im Jahr 2015 wird in Helsinki ein Jubiläum der ganz besonderen Art begangen. Jean Sibelius, Komponist und ein finnisches Nationalsymbol, wäre in diesem Jahr 155 Jahre alt geworden. Sibelius gilt als einer der letzten großen Komponisten symphonischer Werke. Jedoch ist zugleich ebenso bekannt als Verfasser zahlreicher weiterer berühmter Tondichtung wie dem bekannten Stück „Finlandia“ und anderen Werken für Chor, Lieder und Orchester. Berühmt ist ebenfalls Sibelius Violinkonzert, welches von Musikliebhabern und Experten in eine Reihe mit solch hervorragenden Werken wie denen von Beethoven gestellt wird. Oft griff Sibelius bei seinen Kompositionen auf Stoffe aus dem finnischen Nationalepos „Kalevala“ zurück, was sicher auch zu seiner großen Popularität in seinem Heimatland beitrug. Aber auch im Ausland erfreute und erfreut sich Sibelius´ Musik ungebrochener Beliebtheit. Seine Werke zählen zu den meistgespielten Stücken aus dem ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert.